Team

unbenanntRegula Bendel
Waldkinder-Naturpädagogin, Kindergärtnerin, Primarlehrerin, Mitglied SSLV und Erbinat

„Ich bin überzeugt, dass der Wald ein idealer Lern- und Spielort für Kinder ist. Das Draussen-Sein ermöglicht unzählige originale Sinneseindrücke, vielfältige Bewegungs-möglichkeiten, Raum zum Experimentieren und selber tätig zu sein. Nicht zuletzt fasziniert mich immer wieder die Kreativität der Kinder im Wald – aus dem Tannenzapfen wird im Nu ein Mäuschen, ein Bus oder ein Musikinstrument. Es ist eine wunderschöne Aufgabe, die Kinder auf ihren Wegen in der Natur begleiten zu dürfen!“

 

 

Portrait

Nora Berner
Feuervogel-Naturpädagogin, Biogeografin, Lagerleiterin, Mitglied Erbinat

„Die kleinen besonderen Naturschätze entdecken, den Wald mit all seinen Wundern kennenlernen und Veränderungen der Natur über die Jahreszeiten und mit dem Wetter wahrnehmen; sich nach Lust und Laune austoben können und sich von der Natur inspirieren lassen, wobei die Kreativität keine Grenzen kennt. Das alles gehört für mich zu einem Waldtag und ich freue mich jedes Mal mit den Kindern zusammen selber wieder etwas Kind sein zu dürfen.“

 

 

Marianne Grimm20160608_152337[259]
Familienfrau, Typografin, Werbeassistentin, Zertifikate „Naturbezogene Frühkindliche Bildung“ & „Naturpädagogin 2-5“ nach Waldkinder St. Gallen

„Ich freue mich, dass ich nach meinem lehrreichen Praktikum bei den böimigen Leiterinnen im Eggwald, hier nun selbst Wurzeln bilden und aktiv im Vorstand mitwirken darf. Bald habe ich damit das Waldspielgruppen-Diplom im Rucksack. Vielleicht feiern wir zusammen einen Kindergeburtstag, machen einen Baumspaziergang oder lauschen Geschichten am Feuer. Böimige Ideen gibt es viele!“

 

 

Sarah Schwabesarah
Primarlehrerin, Wildnispädagogin

„Schon als Kind liebte ich es, den Wald in jeder Jahreszeit zu erforschen, mal wie ein Fuchs auf leisen Sohlen durchs Unterholz zu schleichen, mal wie ein Eichhörnchen hoch in die Bäume zu klettern… Auch heute noch, als Erwachsene, fasziniert mich der Wald stets aufs Neue und ich geniesse es immer wieder, an einem ruhigen Plätzli oder an einem schönen Lagerfeuer den Wald-Klängen zu lauschen, die reiche Pflanzen- und Tierwelt mit allen Sinnen wahrzunehmen… 
Während all der Jahre, in denen ich nun mit Kindern und Jugendlichen unterwegs bin, habe ich mehrmals erlebt, welch positive Wirkung der Wald auf uns Menschen als einzelne und als Gruppe haben kann – es ist mir also ein grosses Anliegen, in meinem (Berufs-)Alltag diese Begeisterung für den Lebensraum Wald noch an viele Kinder weiterzugeben und ihnen immer wieder die Gelegenheit zu bieten, unter den Bäumen spielerisch die facettenreiche Natur entdecken zu dürfen!“